Entspannung

25.09.12

Yoga mindert Stress und Rückenschmerzen am Arbeitsplatz

 

http://occmed.oxfordjournals.org/content/early/2012/09/24/occmed.kqs168.abstract

Yoga reduziert Stresswahrnehmung und Rückenschmerzen am Arbeitsplatz

Hartfiel N, Burton C, Rycroft-Malone J, Clarke G, Havenhand J, Khalsa SB, Edwards RT.

Centre for Health Economics and Medicines Evaluation, Bangor University, Bangor, Gwynedd, UK.

Occup Med (Lond). 2012 Sep 25. [Epub ahead of print]

Abstract

Hintergrund: Stress und Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Gründen von Fehlzeiten am Arbeitsplatz. Neuere wissenschaftliche Arbeiten weisen darauf hin, dass Yoga ein effektives Instrument sein kann, um die Stresswahrnehmung zu mindern, was wiederum die Rückenschmerzproblematik senkt und das psychosoziale Wohlbefinden verbessert.

Ziele: Die Studie sollte die Effektivität einer auf Yoga basierten Intervention zur Minderung von Stresswahrnehmung und Rückenschmerzen überprüfen.

Methodik: Die Teilnehmer wurden in einer britischen Regierungsbehörde rekrutiert und nach Zufallskriterien entweder einer Yoga-Gruppe zugeteilt, die über 8 Wochen jeweils eine 50 Minuten dauernde Dru-Yoga-Sitzung mitmachten und für Übungen zu Hause noch eine 20 minütige DVD bekam, oder der Kontrollgruppe zugeteilt, die keinerlei Interventionsmaßnahmen erhielt.
Vor Studienbeginn und am Ende der Intervention wurden Stresswahrnehmung, Rückenschmerzen und psychosoziales Wohlbefinden mit Hilfe folgender Fragebogen-basierten Messinstrumente erhoben: Perceived Stress Scale, Roland Morris Disability Questionnaire und Positive and Negative Affect Scale.

Ergebnis: In jeder Gruppe befanden sich 37 Teilnehmer. Die Varianzanalyse und die multiple lineare Regressionsanalyse zeigten, dass es im Vergleich zur Kontrollgruppe in der Yoga-Gruppe zu einer signifikanten Minderung der Stresswahrnehmung und der Rückenschmerzen kam und dass sich eine deutliche Verbesserung des psychosozialen Wohlbefindens einstellte. Am Ende des Programms berichteten die Yoga-Gruppe nicht nur von geringerer Stresswahrnehmung und weniger Rückenschmerzen, sondern es fand sich bei ihnen signifkant weniger Traurigkeit und Feindseligkeit aber dafür ein deutlich besseres Selbstbewusstsein, eine höhere Aufmerksamkeit und mehr Gelassenheit.

Schlussfolgerung: Die Ergebnisse der Studie weisen darauf hin, dass die Einführung von Yoga-Kursen am Arbeitsplatz die Stresswahrnehmung, die Rückenschmerzen und das psychosoziale Wohlbefinden verbessern kann. Allerdings sind größere randomisiert-kontrollierte Studien notwendig, um bestimmen zu können, ob Yoga wirklich effektiv dazu beiträgt, die Produktivität am Arbeitsplatz zu erhöhen und die Fehlzeiten zu reduzieren.