Statement-Archiv

Vegan versus Paleo – Vorsicht vor „gesunden“ Mega-Trends

Die großen Lifestyle-Trends kommen immer wieder aus den USA. Die Erfinder der Fast-Food-Fehlernährung und die Vorreiter der Übergewichtsepidemie haben auch einen großen Einfluss auf die Ernährungs-Trends, mit denen die Menschen in Europa in regelmäßigen Abständen konfrontiert werden. Der Buchhandel richtet seine Diät-Ratgeber Jahr für Jahr nach den US-Bestsellern aus und Zeitungen und Zeitschriften berichten, welche Form von Ernährung aktuell angesagt ist.

mehr...

Ist Übergewicht gesund?

In jüngerer Zeit wächst die Zahl von Experten und jenen, die sich dafür halten, die daran zweifeln, dass Übergewicht ein Gesundheitsrisiko darstelle. Welch ein Mythos! Im Gegenteil: Wer etwas mehr auf die Waage brächte als Normalgewichtige, der lebe auch länger – verkünden sie. Dicksein also als Gesundheitsschutz?

mehr...

Lecker Weihnachten ohne Reue?

Weihnachten und Sylvester stehen vor der Tür. An den und zwischen den Festtagen der kalten Jahreszeit bunkern die Menschen nachweislich noch mehr Kalorien in ihren Fettzellen, als sie es sonst bereits tun. Die Folgen sind eine Art „Jahresringe“ auf den Hüften, die selten wieder schmelzen. Warum ein christliches Fest vor allem zum Völlen und Kaufen verkommen ist, soll an dieser Stelle nicht diskutiert werden. Vielmehr könnte man mit Hilfe der Ernährungswissenschaft sich wenigstens auf die „gesündesten“ Weihnachtsleckereien konzentrieren. Denn für drei weit verbreitete winterliche Vorlieben gibt es nun so viele Hinweise auf deren gesundheitsförderlichen Effekt, dass man kaum mehr zweifeln muss: edle Schokolade, allerlei Nüsse und dazu ein guter Wein.

mehr...

Prof. Dr. Nicolai Worm: Täglicher Kaffeegenuss – lieber doch!

Dem Genuss frönen, ist in der Ernährungsmedizin höchst verdächtig. Kann nicht gesund sein! Dem Kaffee wurde Jahrzehnte lang übel nachgestellt. Höchstens 2 bis 3 Tässchen pro Tag und am besten den „kastrierten“. Zuerst war es die Blutdrucksteigerung, dann das Herzklopfen und schließlich der Anstieg von Cholesterin und Homecystein im Blut von „kaffeeversetzten“ Probanden, das im Verdacht stand. Das sind Risiken, zumindest Risikofaktoren – wenn nicht gar eine Ursache für Herzinfarkt, so warnten viele Mediziner.

mehr...

Prof. Dr. Nicolai Worm: Schnarchende Kinder leben mit hohem Risiko

Immer mehr Menschen leiden unter chronischem Schnarchen. Die Ursache ist eine Blockade der Atemwege. Im Schlaf entspannt das Gaumensegel, so dass die ein- und ausströmende Atemluft es zum Flattern bringen kann. Oder der Zungengrund fällt in den Rachen zurück. Dadurch verengt sich der Rachen und die aus- und einströmende Luft muss sich regelrecht hindurchzwängen, wodurch das Schnarchen entsteht.

mehr...

News 31 bis 35 von 70

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >