Statement-Archiv

Muskeln halten Fettgewebe fit

Tausende laufen durch Wälder, auf Laufbändern oder Wegen, um ihren Speck loszuwerden. Andere strampeln auf Heimtrainern oder Sprinten gegen die Kalorien an! Und die meisten wundern sich, dass das nicht wirklich klappt mit dem Abspecken. Es hat sich offensichtlich noch nicht herum gesprochen, dass Sport zum Abnehmen nicht wirklich gut geeignet ist und 500 kcal Mehrverbrauch viel mühsamer zu erarbeiten sind, als 500 kcal Minderzufuhr mit sinnvoller Ernährung und Wasser als Getränk!

mehr...

„Atemlos“ ist angesagt

Was Helene Fischer zu einem Mega-Hit stilisierte, ist zum Gesundheitsproblem geworden. Die atemlose Gesellschaft – allzeit erreichbar und immer aktiv, zumindest geistig. Körperliche Arbeit ist abgeschafft und zum Ausgleich wird am Bildschirm „gearbeitet“. Entspannt wird bis spät in die Nacht vor dem TV-Gerät oder im Internet bei Facebook – häufig genug sogar im Schlafzimmer. Nicht selten haben unsere Jüngsten ihren eigenen Fernseher in ihrem Zimmer, damit der Streit um das Fernsehprogramm entfallen kann. Dabei erreichen die beliebten LED-Bildschirme zwar ein hohe Auflösung und brillante Farben, aber die Abstrahlung ihres blauen Lichts kann den Tag-Nacht- bzw. Schlaf-Wach-Rhythmus im Zentralnervensystem unmittelbar beeinflussen und fördert Schlafstörungen.

mehr...

Die Milch macht’s – oder doch nicht?

Weltweit griffen die Medien begierig dieses Studienergebnis auf: Wer viel Milch trinkt erhöht die Wahrscheinlichkeit für Knochenbrüche und für vorzeitiges Absterben! Eine wahre Sensation, wird doch seit Jahrzehnten die Kunde verbreitet, dass Milch wegen des hohen Calciumgehalts wichtig für die Knochengesundheit ist und überdies auch ganz generell sehr gesund ist. Da waren sie wieder die „bad news“ als wahre „good news“ für die Medien. Bedauerlicherweise wurden die Verbraucher ganz überwiegend unkritisch über dieses Ergebnis einer schwedischen Studie unterrichtet. Die Beleuchtung von Zusammenhängen und Hintergründen suchte man vergeblich und so wurden sicherlich viele Verbraucher – möglicherweise gänzlich grundlos – massiv verunsichert.

mehr...

Ist Herzinfarkt vermeidbar?

Allenthalben wird darauf hingewiesen, wie wichtig ein gesunder Lebensstil für die Gesundheit ist. Rauchen, Übergewicht, Bewegungsmangel sowie quantitative und/oder qualitative Fehlernährung erhöhen das Risiko für zahlreiche Zivilisationskrankheiten – allen voran für die Koronare Herzerkrankung. Allerdings gehen die Meinungen bei der Frage, wie stark dieser Lebensstileffekt ist, weit auseinander. Eine schwedische Langzeitbeobachtungsstudie, die in der Oktober-Ausgabe des lifestyle-telegramms vorgestellt wird content.onlinejacc.org/article.aspx, hat nun Ergebnisse vorgelegt, die aufhorchen lassen: Demnach wären bei Männern 4 von 5 Herzinfarkte durch Änderung des Lebensstils völlig vermeidbar.

mehr...

Schlafmangel fördert Alzheimer

In unserer immer älter werdenden Gesellschaft entwickelt sich die Volkskrankheit Alzheimer fast ungebremst. Der schleichende Gedächtnisschwund ist wohl deshalb so gefürchtet wie kaum eine andere Zivilisationskrankheit, weil er so viel sichtbares Leid vermittelt. Die bisher verfügbaren Medikamente können die Symptome nur vorübergehend mildern. Um die Krankheit medikamentös heilen zu können, müsste man die Ursachen und Zusammenhänge besser kennen.

mehr...

News 21 bis 25 von 70

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >