Psychosoziale Faktoren

Angst um Arbeitsplatz erhöht das Herzinfarkt-Risiko

Eine neue Metaanalyse von 13 Langzeitstudien in Europa und den USA belegt, dass die zunehmende Sorge der Berufstätigen um ihren Job in Zeiten von globaler Konkurrenz und Finanzkrise die Herzinfarktrate signifikant ansteigen lässt.

mehr...

Zu viel Sitzen fördert Depressionen

Eine australische Studie hat herausgefunden, dass Frauen, die täglich mehr als 7 Stunden auf dem Hosenboden verbringen und sonst keinen Sport betreiben, ein deutlich größeres Risiko für Depressionen haben, als solche die sich reichlich bewegen.

mehr...

Traumatischer Stress erhöht das Herzinfarkt-Risiko

Eine Nachuntersuchung an 281 Zwillingspaaren aus USA belegt eindrucksvoll, dass US-amerikanische Soldaten, die im Vietnamkrieg unter einem posttraumatischen Belastungssyndrom litten, viele Jahre später noch eine erhöhte Herzinfarktwahrscheinlichkeit haben.

mehr...

Rauchen fördert Stoffwechselstörungen

Eine italienische Studie an Rauchern weißt darauf hin, dass bei Rauchern ein dickerer Bauch, höhere Blutfette, höherer Blutdruck und auch höhere Blutzuckerspiegel gefunden werden.

mehr...

Fehlt der Vater kommt später die Depression

Eine Langzeitstudie aus England zeigt auf, dass Kinder, die ohne Väter in jungen Jahren aufwachsen, im späteren Leben eher zu Depressionen neigen – vor allem die Mädchen.

mehr...

News 26 bis 30 von 77

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >