Entspannung

Entspannungstraining hilft bei der Selbstregulation bis ins hohe Alter

Studien an Jung und Alt belegen, dass Meditation sowohl die Hirnaktivität wie auch die Konnektivität zwischen Hirnregionen, die zur Selbstregulation beitragen (das heißt Aufmerksamkeit, Emotionen, Impulse und entsprechende Handlungen) fördert.

mehr...

Krebspatienten schlafen besser mit Yoga

Die Mehrheit der Patienten klagt nach der Krebstherapie über massive Schlafprobleme. Eine US-Studie belegt nun, dass mit gezieltem Erlernen von Yoga die Schlafqualität signifikant verbessert und der Einsatz von Schlafmitteln reduziert werden kann.

mehr...

Ausreichend Schlaf – der unterschätzte Schutz für Herz und Kreislauf

Eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und der Verzicht aufs Rauchen – diese Klassiker genügen keinesfalls für den Erhalt einer guten Herz-Kreislaufgesundheit. Wer zu wenig schläft, hat trotzdem ein erhöhtes Risiko. Darauf weist eine neue Langzeitstudie an 15.000 Niederländern hin.

mehr...

Zu wenig Schlaf – mehr PKW-Unfälle

Eine Langzeitstudie aus Australien demonstriert, dass weniger als 6 Stunden Schlaf in der Nacht auch bei 17- bis 24-Jährigen die Fahrtüchtigkeit stark einschränkt und die Unfallrate deutlich erhöht.

mehr...

Schlafmangel macht dick

Die bislang größte kontrollierte Ernährungsstudie belegt, dass nach ein paar Nächten zu wenig Schlaf der Hunger und Appetit so gesteigert sind, dass man mehr Kalorien aufnimmt, als man braucht und damit das Übergewichtsrisiko gesteigert ist.

mehr...

News 11 bis 15 von 48

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >