Entspannung

Saunieren für bessere Blutfettwerte

Einer polnischen Studie zufolge können junge Männer ihre Blutfettwerte mit finnischen Saunabädern verbessern. Hierfür haben sich 16 Männer im Alter von 20 bis 23 Jahren zehn Saunasitzungen alle ein oder zwei Tage unterzogen. Während dieser Zeit und auch noch eine Woche nach den Bädern sind das Gesamtcholesterin sowie das LDL-Cholesterin signifikant zurückgegangen.

mehr...

Weniger Ermüdung bei Brustkrebspatienten dank Yoga

Frauen mit Brustkrebs, die regelmäßig Yoga-Einheiten absolvieren, weisen signifikant weniger Ermüdungs- und Erschöpfungserscheinungen auf. Das ergab eine chinesische randomisierte und kontrollierte Studie an 60 Frauen mit nicht metastasiertem Brustkrebs.

mehr...

Früher sterben wegen eines Mittagsschlafs?

Wer ein Mittagsschläfchen abhält, setzt sich einer höheren Sterblichkeitsrate aus. Das Ergebnis dieser britischen Langzeitstudie widerspricht damit den herkömmlichen Vorstellungen. Menschen, die sich mittags weniger als eine Stunde pro Tag hinlegen, haben eine um 22% höhere Gesamtsterblichkeitsrate, unabhängig von allen anderen gesundheitlichen Faktoren. Wer eine Stunde oder mehr schläft erhöht sein Risiko sogar um 54%.

mehr...

Yoga wappnet gegen oxidativen Stress

Zu viel oxidativer Stress fördert die Bildung von freien Radikalen im Körper, die man für Alterungsprozesse und degenerative Erkrankungen mitverantwortlich macht. Eine Studie an gesunden jungen indischen Luftwaffen-Soldaten belegt, dass die Durchführung von Yoga signifikant die antioxidative Kapazität des Körpers erhöht und ihn damit besser gegen freie Radikale wappnet.

mehr...

Yoga hilft bei Depressionen

Mediziner der Universität von Duisburg-Essen haben 12 randomisiert-kontrollierte Studien ausgewertet, die den Effekt von Yoga in der Therapie von Depressionen überprüft hatten. Sie kommen zu dem Schluss, dass Yoga tatsächlich als zusätzliche Behandlungsoption gegen Depressionen gewertet werden kann.

mehr...

News 6 bis 10 von 48

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >