Bewegung

Mehr Sport für weniger Erkrankungen

Wie eine Meta-Analyse aus den USA veranschaulicht, lassen sich Brustkrebs, Magenkrebs, Diabetes, ischämische Herzerkrankungen und Schlaganfälle mit mehr Sport verhindern. In der Analyse waren 174 Langzeitstudien zu den verschiedenen Bereichen ausgewertet worden. Und: Es darf ruhig etwas mehr sein – je aktiver die Probanden pro Woche waren, desto stärker sank das jeweilige Risiko.

mehr...

Sport vor und während der Schwangerschaft!

Frauen, die sich vor und in der frühen Schwangerschaft körperlich aktiv betätigen, haben ein geringeres Risiko für die Entwicklung eines Schwangerschaftsdiabetes. Das veranschaulicht eine britische Übersichtsarbeit und Meta-Analyse, bei der 25 verschiedene Studien herangezogen wurden.

mehr...

Mehr Bewegung an der frischen Luft – geringere kardiovaskuläre Mortalität

Wer regelmäßig einer sportlichen Aktivität im Freien nachgeht, verringert sein Risiko, an einer kardiovaskulären Erkrankung zu versterben. Das verdeutlicht eine amerikanische Studie an 11.746 Probanden im Alter zwischen 30 und 90 Jahren, die knapp 13 Jahre untersucht wurden. Diese Ergebnisse waren unabhängig vom Vitamin-D-Spiegel der Teilnehmer.

mehr...

Operativer Eingriff bei degenerativem Meniskusschaden nicht zwingend notwendig

In einer randomisierten Kontrollstudie an 140 Erwachsenen im Durchschnittsalter von 49,5 Jahren konnte gezeigt werden, dass ein spezielles 12 Wochen dauerndes Krafttraining für die knieumgebende Muskulatur für die Betroffenen genauso hilfreich ist wie eine Operation mit Teilresektion des Meniskus.

mehr...

Sport gegen Krebs

Körperliche Aktivität in der Freizeit mindert die Entstehung von 13 verschiedenen Krebsarten. Das ist das Ergebnis von zwölf prospektiven Kohortenstudien aus den USA und Europa. So wurden Speiseröhrenkrebs um 42%, Leberkrebs um 27%, Lungenkrebs um 26% und Darmkrebs um 16% vermindert.

mehr...

News 11 bis 15 von 144

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >