Umweltfaktoren

30.11.16

Carotinoide schützen vor Hautkrebs

 

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/bjd.15080/full

Br J Dermatol. 2016 Sep 23. [Epub ahead of print]

Molekularbiologischer Beweis des Hautschutzes durch Lycopin und Lutein  gegen UV-Strahlen: Eine doppelblinde, placebo-kontrollierte Cross-Over Studie

Grether-Beck S, Marini A, Jaenicke T, et al.

Abstract

Hintergrund: Immer mehr Belege weisen auf einen Lichtschutz durch orale Supplementierung von ß-Carotin und Lycopin hin.

Ziele: Wir untersuchten, ob ein Lycopin-reicher Tomaten-Nährstoff-Komplex (TNC) und Lutein vor UVA/B- und UVA1-Strahlen auf molekularer Ebene schützen können.

Methodik: In einer placebo-kontrollierten, doppelblinden, randomisierten Cross-Over-Studie wurden zwei Wirkstoffpräparate, die entweder den TNC oder Lutein enthielten, zur Frage getestet, ob sie die Expression der durch UVA1-Strahlen induzierbaren Gene wie Häm-Oxygenase-1 (HO-1), Intercelluar Adhesion Molecule-1 (ICAM-1) und Matrix Metalloproteinase-1 (MMP-1) mindern können. Dazu wurden 65 gesunde Freiwillige 4 Behandlungsgruppen zugeteilt. Alle durchliefen eine zweiwöchige Wash-out-Phase, die von zwei 12-wöchigen Behandlungsphasen gefolgt waren, die wiederum jeweils von einer zweiwöchigen Wash-out-Phase getrennt waren. Die Versuchsteilnehmer begannen entweder mit einem Wirkstoff und wechselten dann auf Placebo oder umgekehrt. Am Anfang und Ende jeder Behandlungsphase wurde die Haut bestrahlt und 24 Stunden danach wurden Biopsien von unbehandelter, mit UVB/A und UBA1-bestrahlter Haut zur nachfolgenden quantitativen Echtzeit-PCR-Untersuchung der Genexpression entnommen. Darüber hinaus wurden Blutproben nach den Wash-out- und Behandlungs-Phasen zur Bestimmung der Carotinoide Periode entnommen.

Ergebnisse: Die Behandlung mit TNC hemmte die UVA1 Expression komplett und auch die durch UVA/B induzierte Hochregulation der  HO-1, ICAM-1 and MMP1 mRNA – und das unabhängig von der Reihenfolge (ANOVA, p < 0,05). Im Gegensatz dazu erreichte Lutein nur die vollständige Protektion, wenn es in der ersten Periode genommen wurde. Es zeigte signifikant geringere Effekte im Vergleich zu TNC, wenn es in der zweiten Periode genommen wurde.

Schlussfolgerung: Unter der Annahme, dass diese Gene Indikatoren für oxidativen Stress, UV-Strahlen-bedingte Dermatosen und UV-bedingtes Hautaltern sind, könnten die Ergebnisse darauf hinweisen, dass TNC und Lutein möglicherweise gegen Sonnenstrahlen-bedingte Hautschädigungen schützen.